Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Logo Fischer und Kollegen

FRISCHES VOM FISCHER IM MAI 2021

Header Fischer und Kollegen

,

wir schreiben das Jahr 2021, in dem Sie wichtige Informationen online erhalten, in dem Freunde und Familie fast ausschließlich digital zusammenkommen und in dem der Beginn der Arbeiterbewegung 135 Jahre zurückliegt. In diesem Newsletter wollen wir Sie zu einem Soll-Ist-Vergleich motivieren: Wie positioniert sich Ihr Unternehmen im Jahr 2021? Ist die Arbeitswelt Ihrer Mitarbeiter zeitgemäß? Sind Sie an der Spitze der Innovation oder geht da noch mehr? 
Wie gewohnt liefern wir Ihnen wertvolle Tipps und Anwendungsbeispiele aus unserem Team sowie alles rund um das Thema Steuern und Finanzen für den Monat Mai. Zusätzlich geben wir Ihnen diesen Monat alle relevanten Informationen zur Reform der Grundsteuer an die Hand.

Berufung
Wir haben keine Arbeit – wir haben eine Berufung!
Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit, an dem die Menschen bereits 1886 die Arbeit niederlegten und demonstrierten. Die Arbeiterbewegung forderte damals die Einführung eines Acht-Stunden-Tages, höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Dieses Jahr fällt dieser besondere Feiertag auf einen ohnehin freien Samstag – macht aber nichts, denn wir belohnen unsere fleißigen Fischer ganz ohne Zwang mit 44 Euro Tankgutschein jeden Monat, mit Gleitzeit ohne Kernzeit, mit dem Einleiten des Wochenendes jeden Freitag pünktlich um 12 Uhr, mit 30 Tagen Urlaub jährlich und mit einem innovativen Arbeitsumfeld. Wir achten darauf, dass unsere Mitarbeiter gerne zur Arbeit kommen, denn wir sind überzeugt: Nur zufriedene Fischer sind gute Fischer!
Einen unverzichtbaren Beitrag leisten Sie als unser Mandant, denn Ihr Erfolg ist unsere größte Motivation und unser Anspruch.

Madeleine Nöring

Madeleine Nöring, Verwaltungskraft:

„In meinem Job heißt es, einen kühlen Kopf zu bewahren, selbst in heißen Situationen. Dieses Können stelle ich als berufstätige Mutter täglich unter Beweis – im Beruf und privat. Bei Fischer und Kollegen habe ich dabei immer die volle Unterstützung des Teams, denn Gleitzeit und 30 Tage Urlaub können nur funktionieren, wenn jemand da ist, um mich zu vertreten und dem Mandanten zur Seite zu stehen. Hier habe ich nicht einfach nur Kollegen – hier spiele ich im Team Fischer, dem Team für Ihren wirtschaftlichen Erfolg!“ 

 Mein Einsatz für Ihren Erfolg! >>
Unternehmen online

Unser Geheimtipp für mehr Flexibilität: Digitalisierung!

Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiter im Homeoffice oder teilzeitbeschäftigt als Homeschooling-Lehrer ... 
Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden und den Überblick zu bewahren, ist es an der Zeit, in die digitale Arbeitswelt einzutauchen. Mit unseren Services Unternehmen-online und Arbeitnehmer-online haben Sie einen schnellen Zugriff auf alle kaufmännischen Prozesse Ihres Unternehmens, insbesondere auf die Lohndokumente, die automatisch verteilt werden – per Klick bis zu Ihren Mitarbeitern ins Homeoffice.

Ab in die digitale Welt >> 

Steuerinformationen Mai 2021

Seit einer gesetzlichen Neuregelung mit Wirkung zum 1.1.2020 ist unklar, wann die Überlassung von Gutscheinen und Geldkarten, bei denen eine Barauszahlung ausgeschlossen ist, noch ein Sachbezug ist. Da die Erörterungen auf Bund-Länder-Ebene noch nicht abgeschlossen sind, wurde nun für 2020 und 2021 eine Nichtbeanstandungsregelung beschlossen, damit Arbeitgeber und Arbeitnehmer vorerst Rechtssicherheit haben.

Darüber hinaus ist in diesem Monat auf folgende Aspekte hinzuweisen:
  • Schlechte Nachrichten kommen vom Bundesfinanzhof: Kann ein volljähriges Kind wegen einer Erkrankung keine Berufsausbildung beginnen, besteht nur dann ein Anspruch auf Kindergeld, wenn das Ende der Erkrankung absehbar ist.  
  • Haben dauernd getrennt lebende Ehegatten einen Barunterhalt vereinbart, auf den eine unentgeltliche Wohnungsgestellung angerechnet wird, kommt ein Sonderausgabenabzug nur in Höhe dieser Anrechnung in Betracht – nicht aber in Höhe des Mietwerts der Wohnung. Der Steuerpflichtige will sich mit der Entscheidung des Finanzgerichts Niedersachsen aber nicht zufriedengeben und hat die Revision beim Bundesfinanzhof erkämpft.
  • Das Bundesfinanzministerium hat in einem Schreiben vom 25.11.2020 neue Vereinfachungsregelungen zum Werbungskostenabzug bei einer doppelten Haushaltsführung festgelegt, die in allen noch offenen Fällen gelten.
Diese und weitere interessante Informationen finden Sie in der Ausgabe für Mai 2021. Viel Spaß beim Lesen!

Steuerinformation für Sie hier als Download  >>

Sonderausgabe zur Reform der Grundsteuer

Die Reform der Grundsteuer betrifft jeden Bürger – egal ob es sich um Eigentümer oder Mieter handelt. Und Fakt ist auch, dass die Neubewertung der über 35 Millionen Grundstücke zu einer echten Herkulesaufgabe werden wird. Grund genug, das alte und neue Prozedere bei der Berechnung der Grundsteuer vorzustellen.

Sonderausgabe für Sie hier als Download  >>

Folgen Sie uns auch in den sozialen Medien
facebook instagram
                   Zufrieden mit Fischer und Kollegen? Lassen Sie es uns wissen >>

Fischer und Kollegen

Fischer & Kollegen GmbH & Co. KG Steuerberatungsgesellschaft
Andreas Fischer | Dipl.-Betriebswirt (FH) | Steuerberater
Daimlerstraße 12a | 91161 Hilpoltstein | Telefon 09174/9779-0
Ringstraße 7 | 92318 Neumarkt | Telefon 09181/50955-0

E-Mail: info@fischer-und.de | Web: Fischer-und

Gläubiger-ID: DE18 ZZZ0 0001 9014 27 | USt-IdNr.: DE815397379
Sitz der Gesellschaft: Hilpoltstein | Registergericht: AG Nürnberg, HRA 17557
Persönlich haftende Gesellschafterin: FIKO Steuerberatungsgesellschaft mbH, Hilpoltstein
Registergericht: AG Nürnberg, HRB 32723 | Geschäftsführer: Andreas Fischer
Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere zu den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.
Wenn Sie keine weiteren Informationen von der Fischer & Kollegen GmbH & Co. KG Steuerberatungsgesellschaft per E-Mail (an: unknown@noemail.com) erhalten möchten, können Sie unseren Newsletter hier abbestellen.